BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Bio- und Naturkosmetik

NaturkosmetikCamp 2021: Mit Herz und Hirn, Ecken und Kanten!

Obwohl der fachliche Austausch beim NaturkosmetikCamp im Juni 2020 auch über Zoom gut geklappt hat, freuen wir uns dennoch schon riesig, wenn wir uns von 18. bis 20. Juni 2021 dann alle wieder persönlich treffen können. Im Hintergrund wird schon fleißig am Veranstaltungsplan getüftelt. Aber ein Geheimnis können wir schon jetzt lüften – und zwar unser Motto für das 7. NaturkosmetikCamp! Anmeldestart ist am 1. Februar.

Das Motto beim 7. NaturkosmetikCamp 2021: Mit Herz & Hirn, Ecken & Kanten. Bild: Adobe Stock/radachynskyi

Das Motto beim 7. NaturkosmetikCamp 2021: Mit Herz & Hirn, Ecken & Kanten. Bild: Adobe Stock/radachynskyi

Motto 2021: Mit Herz und Hirn, Ecken und Kanten – warum?

Was zeichnet die Naturkosmetik aus? Die natürlichen Rohstoffe, die Zertifizierung, das gute Gefühl und das Wissen, als Konsument etwas Gutes für die Umwelt zu tun? Doch ist das wirklich alles und ist es wirklich genug? Immer mehr große, in der Regel konventionelle Labels drängen auf den Naturkosmetik-Markt. Hier kann man sagen, ja, ist auch gut, dass hier ein Wandel passiert. Dennoch stellt sich erstens die berechtigte Frage, ob hier auch wirklich alles so grün ist, wie es scheint und zweitens, ob die kleinen Brands heute überhaupt noch eine Chance haben, im Wettbewerb zu bestehen. Immerhin profitieren laut den Statistiken der letzten Jahre hauptsächliche die großen Marken und die Drogerie-Ketten vom Naturkosmetik-Boom.

Die Frage, die wir uns jetzt stellen müssen, ist: Was zeichnet die kleinen Marken aus? Ist es das bessere Produkt, die Pionierrolle, die fachlichere Kompetenz? Es scheint, als genüge das alles nicht. Was können also die kleine Marken, aber auch die die Fachhändler, die Familienhotels oder generell kleine Unternehmen besser? Und was kann man auch mit kleineren Budgets gut kommunizieren? Es ist die Herzlichkeit, die echt, ehrlich und wirklich von Herzen daherkommt.

Dabei geht es nicht um aufgesetzte Scheinwelten und Idealbilder einer heilen Welt, sondern um Vielfalt mit Herz, Hirn und eben auch mit Ecken und Kanten. Wie unsere Zeit zeigt, kann nicht immer alles perfekt nach Plan laufen, und das muss es auch nicht. Es lohnt sich, auch mal mutig zu sein und sich etwas zu trauen. Abzuweichen von der Norm und neue Akzente zu setzen. Daraus entsteht Neues und das hat die Naturkosmetik auch in der Vergangenheit stark gemacht. Es geht auch nicht um Wettbewerb und Verdrängung, sondern um ein gemeinsames Handeln im Einklang mit der Natur. Zeigen wir das und lasst uns diese Chance nutzen! Lasst uns zu echten, ehrlichen Love-Brands werden!

Wieder zusammen im Hotel Panorama Royal

Das 7. NaturkosmetikCamp findet im Panorama Royal in Tirol statt. Foto: Panorama Royal

Das 7. NaturkosmetikCamp findet im Panorama Royal in Tirol statt. Foto: Panorama Royal

Wer beim NaturkosmetikCamp 2014 oder 2015 dabei war, schwärmt noch heute vom grandiosen Ausblick vom Hotel Panorama Royal auf die Tiroler Bergwelt und dem besonderen Service, den Inhaber Peter Mayer mit seinem Team den NaturkosmetikCamp-Teilnehmer*innen geboten hat. Umso mehr freuen wir uns jetzt, nach der Pause 2019 und dem Online-Camp 2020 auf die Begegnung in einem der schönsten Spa-Hotels Österreichs beim NaturkosmetikCamp von 18. bis 20. Juni 2021. Die Zimmer können ebenfalls ab 1. Februar gebucht werden.

Für alle, die gerne in Erinnerung schwelgen geht’s hier zum Video vom NaturkosmetikCamp 2014. Wie doch die Zeit vergeht…

Anmeldestart ist am 1. Februar 2021

Der Run auf die Tickts zum NaturkosmetikCamp beginnt, wie gewohnt, am 1. Februar, 0.00 Uhr. Es gibt insgesamt 120 bis maximal 130 Plätze in 7 Branchenkategorien. Erwartet werden wieder Teilnehmer*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, um sich auf Augenhöhe auszutauschen und gemeinsam Ideen und Lösungen für die gemeinsame Praxis zu entwickeln: Vom Rohstofflieferanten bis zur Naturkosmetik-Marke, vom Fachhandel bis zum Online-Shop, vom Naturkosmetik-Institut bis zum Hotel, vom Berater bis zum Medienvertreter.

Weil das NaturkosmetikCamp 2020 nicht wie geplant stattfinden konnte, haben viele Teilnehmer*innen ihr Ticket schon auf 2021 übertragen. Deshalb werden wohl auch die Plätze schneller weg sein. Es lohnt sich also, diesen Termin schon jetzt im Kalender grün einzutragen. Es gilt „first come, first served“.

Auch die Themeneinreichung beginnt wieder am 1. Februar. Lasst euch gerne von den Themen in diesem Jahr inspirieren. Wir sind offen und freuen uns über vielfältige Vorschläge und stehen euch immer gerne für Fragen zur Seite.

In den Sessions werden aktuelle Themen diskutiert und in regem Austausch entstehen neue Ideen für die Praxis. Foto: Jasmin Walter Photography

In den Sessions werden aktuelle Themen diskutiert und in regem Austausch entstehen neue Ideen für die Praxis. Foto: Jasmin Walter Photography

Das sind unsere ersten Partner

Erstmal vielen Dank an alle Partner, die uns auch in diesem, zugegeben für uns als Veranstalter sehr herausfordernden, Jahr unterstützt haben. Und ein noch größerer Applaus dafür, dass viele von euch sofort gesagt haben, klar, wir sind auch 2021 wieder dabei.

Und das sind die ersten Partner für das NaturkosmetikCamp 2021:

Und es gibt auch noch freie Partner-Plätze!

Du möchtest deine Marke, dein Unternehmen im engagierten NaturkosmetikCamp-Umfeld präsentieren? Aktuell sind noch 2 Premium-Partner-Plätze inkl. Ausstellermöglichkeit und 3 Basic-Partner-Plätze frei. Gerne senden wir dir unverbindlich die Leistungen und Konditionen zu und stehen bei Fragen immer gerne zur Verfügung. Schreib uns gerne eine E-Mail.

Wir freuen uns jetzt schon auf das Wiedersehen!