BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Bio- und Naturkosmetik

Time for a little break! Das 6. NaturkosmetikCamp findet von 19. bis 21. Juni 2020 statt

Ja, ihr habt richtig gelesen. Wir werden 2019 eine kleine Pause einlegen und 2020 mit viel frischer Energie ins 6. NaturkosmetikCamp starten. Warum und wieso wir uns so entschieden haben, erfahrt ihr hier – inklusive eines kleinen Rückblicks auf fünf Jahre offenen Branchen-Austausch.

Time for a little break... Foto: NKC

Time for a little break … Foto: NKC

Fünf ereignisreiche NaturkosmetikCamp-Jahre liegen hinter uns

Viel ist passiert in den letzten fünf Jahren, sowohl in der Naturkosmetik-Branche insgesamt als auch bei uns beim NaturkosmetikCamp. Das belegen die insgesamt 94 Themeneinreichungen und 86 tatsächlich stattgefundenen Sessions. Während 2014 die Branche im Aufbruch war und viel über Zertifizierungen, Inhaltsstoffe, Rohstoffe und neue Wege der Online-Kommunikation diskutiert wurde, ging es 2018 schon sehr ans „Eingemachte“.

Zum Beispiel: Wie können wir ganzheitlich zu unseren Werten stehen – vom Anbau bis zur Kommunikation? Sollen wir auch politisch und gesellschaftlich Farbe bekennen? Welche Kanäle können wir nutzen, wenn Social Media, allen voran Facebook, an Bedeutung verlieren? Was bedeutet überhaupt, bedeutungsvoll zu kommunizieren, und wie kann der Bioladen Naturkosmetik richtig in Szene setzen?

Reger Austausch in den NaturkosmetikCamp-Sessions. Foto: NKC/Jasmin Walter Photography

Reger Austausch in den NaturkosmetikCamp-Sessions. Foto: NKC/Jasmin Walter Photography

Vor fünf Jahren haben wir bemerkt, eine unvoreingenommene Zusammenarbeit, auch in der Naturkosmetik-Branche, wurde noch etwas kritisch gesehen. Schön, dass sich hier vieles aufgelöst hat. Wer beim vergangenen Camp dabei war, hat gesehen, dass es auch anders geht. Gemeinsam für eine gute Sache einstehen ist nicht nur wirtschaftlich zielführender, sondern macht auch mehr Spaß!

Außerdem kann die Branche heute sehr selbstbewusst in die Zukunft blicken. Die Naturkosmetik hat nicht nur bei den Inhaltsstoffen die konventionelle Kosmetik überholt, auch vom Packaging her setzt sie heute Akzente – von der ganzheitlichen Nachhaltigkeit ganz zu schweigen.

Hier findet ihr ein paar ausgewählte Teilnehmerstimmen der vergangenen fünf Jahre. In unserer Chronik könnt ihr die bewegenden Jahre per Videos nachspüren. Und auch in den 115 Blogbeiträgen, inkl. wertvoller Fachartikel und Interviews, gibt es viel Wissenswertes aus der Naturkosmetik-Branche nachzulesen.

So, und warum erst wieder 2020?

Der eine oder andere wird jetzt wahrscheinlich sagen: Ja, das ist ja alles voll cool, warum macht ihr nicht schon 2019 weiter? Bevor ich auf die Gründe eingehe, möchte ich noch einmal betonen: Wir haben uns die Entscheidung nicht einfach gemacht und immer wieder abgewogen.

Grandioser Ausblick beim 1. NaturkosmetikCamp im Hotel Panorama Royal in Tirol. Foto: Dirk Holst

Grandioser Ausblick beim 1. NaturkosmetikCamp 2014 im Hotel Panorama Royal in Tirol. Foto: Dirk Holst

  1. Im Juni 2019 gibt es extrem viele Feiertage. Es ist also grundsätzlich schon schwer, einen guten Termin am Wochenende (und auch während der Woche) zu finden. Das hätte uns aber noch nicht davon abgehalten. Wirklich schwierig ist es aber geworden, als wir versucht haben, einen guten Termin in einem coolen Hotel zu finden. Der Juni ist ja auch ein guter Monat für Hochzeiten.
  2. Ja, wir wollen ein cooles Hotel haben und auch in der Feedbackrunde wurde wieder bestätigt, dass die Lage entscheidend ist, aber auch der Wohlfühlfaktor. Wir haben damit die Latte in den ersten fünf Jahren schon sehr hoch gelegt. Aber auch die Konferenzräumlichkeiten, Zimmeranzahl, Naturkosmetik (zertifiziert) im Spa und ein engagierter Gastgeber runden die perfekte Location ab. Das alles ist eine Herausforderung und braucht einfach mehr Zeit, als wir uns gerne selbst eingestehen wollen. Gut Ding braucht eben Weile.
  3. Wie oben bereits angedeutet, gab es in den letzten Jahren viele spannende Themen und eine große Bereitschaft zum Diskutieren. Dennoch haben wir das Gefühl, es ist etwas Zeit notwendig, die Impulse sacken zu lassen, um sie in der eigenen Praxis anwenden zu können. 2020 setzen wir uns dann wieder gemeinsam an einen Tisch! Ich bin schon sehr gespannt, was sich hier Neues entwickelt.
  4. Im Herbst 2019 feiert unser SpaCamp Zehn-Jahr-Jubiläum. Vor zehn Jahren haben wir mit dem BarCamp-Trend einen entscheidenden Impuls für die Branche gesetzt und Tore für eine offene Kommunikation weit geöffnet. Darum wollen wir uns für dieses ganz besondere Jubiläum auch wirklich Zeit nehmen und es auch ein bisschen genießen. 😉 Im März findet daneben auch unser 3. BiolebensmittelCamp statt, dem wir auch die Chance geben möchten, weiter zu wachsen. Wir hoffen, ihr versteht uns und ihr gebt uns diese Zeit.

Wir nutzen die Zeit und kommen wieder!

Ihr werdet sehen, 2020 kommt schneller, als man denkt. Spätestens Mitte nächsten Jahres geben wir auch schon die neue Location bekannt. Alle, die beim 6. NaturkosmetikCamp 2020 dabei sein möchten, können sich schon jetzt den folgenden Termin grün im Kalender vormerken:

  • 19. bis 21. Juni 2020

Der Anmeldestart wird auch wieder am 1. Februar 2020 sein. Wer uns kennt, weiß, dass wir die Zeit nutzen, um die Location-Suche akribisch voranzubringen. Ein paar tolle Häuser haben wir auch schon begutachtet und für 2020 sieht es schon jetzt sehr vielversprechend aus.

Wir nutzen die Zeit aber auch, um über Grundsätzliches nachzudenken. Dabei werden wir uns aber immer selbst und unseren Werten treu bleiben. Es ist wie bei einer guten Band: Es braucht einfach Zeit, um ein gutes nächstes Album herauszubringen.

2020 werden wir wieder mit einem tollen 6. NaturkosmetikCamp an den Start gehen. Ganz weg werden wir natürlich nie sein. Ihr hört von uns im Blog, auf Facebook und im Newsletter.