BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Bio- und Naturkosmetik

Farbe bekennen! Kleines Jubiläum beim 5. NaturkosmetikCamp 2018 in Brandenburg

Auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer machen wir 2018 einen großen Sprung Richtung Nordosten, genauer gesagt nach Brandenburg. Dort findet im Landgut Stober das 5. NaturkosmetikCamp statt. Warum wir diese Location für die Ideenwerkstatt für Bio- und Naturkosmetik inspirierend finden und wie das Motto unseres kleinen Jubiläums lautet, erzähle ich euch heute im Blog.

Farbe bekennen! – So lautet das Motto des Fünf-Jahr-Jubiläums des NaturkosmetikCamp 2018 in Brandenburg. Foto: NaturkosmetikCamp / © iStock / Pobytov

Farbe bekennen! – So lautet das Motto des Fünf-Jahr-Jubiläums des NaturkosmetikCamp 2018 in Brandenburg. Foto: NaturkosmetikCamp / © iStock / Pobytov

Save the Date – Die Eckdaten des NaturkosmetikCamp 2018

Datum: Freitag, 22., bis Sonntag, 24. Juni 2018
Ort: Landgut Stober in Brandenburg, Deutschland
Motto: Farbe bekennen!
Anmeldestart: 1. Februar 2018, 0.00 Uhr; first come, first served
Teilnehmerliste: 150 Plätze in kontingentierten Branchenkategorien (davon ca. 35 für unsere Partner)
Ticketpreis: € 279,- / Studenten und Konsumenten (Kontingent) € 179,- (exkl. MwSt.)
Sessions: 18 Themen – Themeneinreichungen ab 1. Februar

Weiter zur Eventseite des NaturkosmetikCamps 2018

Warum „Farbe bekennen“ wichtiger ist denn je

Mit diesem Motto wollen wir nicht nur zeigen, dass Naturkosmetik heute bunt und vielfältig ist – von der Pflege bis zur Dekorativen Kosmetik – sondern auch folgendes aussagen: Vieles ist heute in Bewegung. Man hat das Gefühl, alles ist erlaubt und „Ethik“ ein Relikt aus früheren Zeiten. Egal ob Wirtschaft oder Politik, gut ist das, was Profit oder zumindest Wähler bringt. Aber nicht nur die Großen lassen sich oft von diesen Motiven treiben, auch als kleines Unternehmen muss man aufpassen, nicht in diesen Strudel hineingezogen zu werden. Die Naturkosmetik-Branche ist primär eine Branche der Werte. Erst danach kommt der Profit. Es ist daher wichtig, sich regelmäßig darauf zu besinnen. Und deswegen lautet unser Motto im 5. Jahr schlicht, aber unmissverständlich „Farbe bekennen!“.

Farbe bekennen heißt also für Werte einzustehen. Diese mutig und mit ganzer Leidenschaft zu vertreten. Farbe bekennen bedeutet auch, manchmal einen Weg entgegen dem Mainstream gehen zu müssen, der oft steinig und alles andere als geradlinig ist. Das erfordert viel Mut und Kraft, im Bewusstsein, angreifbar zu sein, da man eine unbequeme Position einnimmt. Aber, dieser Weg lohnt sich, und seien wir uns ganz ehrlich: Wollen wir wirklich tauschen?

Mit diesem sehr behutsam ausgewählten Bild möchten wir Energie und Leidenschaft ausdrücken, aber auch Verletzlichkeit, die mutige, nachhaltige Ideen immer begleiten wird. Ein schönes Symbol dafür ist der Schmetterling: farbenfroh und fragil zugleich.

Farbe bekennen heißt: Raus aus der Komfortzone!

Farbe bekennen steht auch dafür, aktiv zu werden. Noch nie waren die Möglichkeiten besser als jetzt. Kanäle stehen uns mehr denn je zur Verfügung. Vom persönlichen Gespräch bis zum eigenen Blog, von Instagram bis Facebook. Auch das NaturkosmetikCamp ist so eine Plattform. Hier können Themen ganz offen und ohne Filter im Real Life diskutiert werden. Unsere Aufgabe ist es, euch bei eurem Engagement tatkräftig zu unterstützen und eine perfekte Bühne zu bieten. Um ein Thema einreichen zu können, muss man auch kein absoluter Experte sein. Wichtig ist, dass ihr etwas bewegen möchtet. Für die Einreichung brauchen wir lediglich einen Titel plus drei bis fünf konkrete Fragen. Beim Camp machen wir uns dann gemeinsam auf die Suche nach Antworten.

Generieren von neuen Ideen und Diskutieren brisanter Themen. Das steht beim NaturkosmetikCamp auf dem Programm. Foto: NaturkosmetikCamp / Dirk Holst, www.dhstudio.de

Generieren von neuen Ideen und Diskutieren brisanter Themen. Das steht beim NaturkosmetikCamp auf dem Programm. Foto: NaturkosmetikCamp/Dirk Holst, www.dhstudio.de

Die Themeneinreichung zum NaturkosmetikCamp ist, wie die Anmeldung, ab 1. Februar 2018 möglich. Es spricht aber nichts dagegen, schon jetzt über Ideen nachzudenken. Gerne sind wir auch immer offen für eure Gedanken. Schreibt uns und wir helfen, wo wir können.

Sehr inspirierende Location beim NaturkosmetikCamp 2018 in Brandenburg

Wie eingangs erwähnt, hatten nach vier Jahren in Österreich bzw. im Süden Deutschlands viele Teilnehmer den Wunsch, endlich mal in den Norden zu gehen. Nun haben wir mit dem Landgut Stober eine sehr inspirierende Location für das NaturkosmetikCamp 2018 in Brandenburg gefunden. Michael Stober, ein wahrer Visionär und „Farbebekenner“, hat aus einer Ruine eine Tagungslocation geschaffen, die ihresgleichen sucht. Das alte Landgut am Groß Behnitzer See, zirka 45 Minuten von Berlin entfernt, mit Rinderstall, Kornspeicher und Brennerei sowie eigenem Bio-Hotel (Bioland-zertifiziert) ist 2017 zur nachhaltigsten Event-Location gewählt worden (VDR).

Das Landgut bietet mit tollen Tagungsräumlichkeiten angenehmes Ambiente mit Industrie-Charme. Foto: Landgut Stober

Das Landgut bietet mit tollen Tagungsräumlichkeiten angenehmes Ambiente mit Industrie-Charme. Foto: Landgut Stober

Ja, es stimmt: Wir haben erstmalig kein Wellnesshotel als Austragungsort gewählt. Das hat folgende Gründe: Erstens ist es leider immer noch schwierig, ein mit 100% zertifizierter Naturkosmetik ausgestattetes Hotel zu finden, das auch über die notwendigen großen Konferenzräumlichkeiten für 150 Teilnehmer verfügt. Zweitens möchten wir gerne ausprobieren, ob ein neutraler Ort vielleicht sogar mehr Platz für Inspiration bietet.

Die Camp-Idee fördern und Partner werden

Ich kann es nicht oft genug sagen: Um ein Camp in dieser Qualität auch in Zukunft veranstalten zu können, sind wir auf das Engagement von Sponsor-Partnern angewiesen. Als wertorientiertes Unternehmen habt ihr die Möglichkeit, hier Farbe zu bekennen und ein Veranstaltungsformat zu unterstützen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, für einen offenen Austausch einzutreten. Natürlich sind unsere Konditionen sehr fair und auch die Leistungen können sich sehen lassen. Für Fragen stehen wir immer gerne zur Verfügung. Gerne senden wir euch per E-Mail die Partnerinformationen zum NaturkosmetikCamp 2018 zu.

Und weil’s so schön war, hier noch der Rückblick vom letzten Jahr: