BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Bio- und Naturkosmetik

Happy Birthday! NATRUE schützt und fördert seit 10 Jahren die Natur- und Biokosmetik

Wenn ein Verband 10-jähriges Bestehen feiert, markiert dies zumeist einen wichtigen Wendepunkt. Die Ära der frühen Tage ist vorbei, künftige Herausforderungen werden mit einem ganz neuen Selbstbewusstsein angenommen. Genau diese Entwicklung sehe ich gerade bei NATRUE, während wir dieses Jahr unser Jubiläum feiern. Zeit für eine kleine Reise in die Vergangenheit und einen Blick in die Zukunft. Seid ihr bereit?

Happy Birthday NATRUE zum 10-jährigen Jubiläum. Foto: NATRUE

Happy Birthday, NATRUE, zum 10-jährigen Jubiläum. Foto: NATRUE

Der internationale Verband wird in Brüssel gegründet und das NATRUE-Label eingeweiht

Alles begann mit einer Versammlung – die Pioniere der Natur- und Biokosmetik entschieden, dass die Zeit reif war für eine eigene, internationale Vertretung. Der NATRUE-Verband wurde 2007 in Brüssel gegründet. Ein Jahr später wurde das Label eingeführt, denn etwas musste sich dringend ändern: Verbraucher waren verwirrt, Hersteller konnten unmöglich alle unterschiedlichen nationalen Vorgaben erfüllen und das Greenwashing nahm ungeahnte Ausmaße an.

Eine gemeinsame, internationale Stimme, die sich für eine angemessene Regulierung einsetzt und Verbrauchern bei der Kaufentscheidung Orientierung bietet, wurde dringend benötigt.

Unsere Gründungsmitglieder setzten mit dem Label einen Meilenstein innerhalb der Branche. NATRUE lebt von seiner Internationalität und seinen strengen Kriterien – damals wie heute. Um gegenüber dem Verbraucher glaubwürdig zu sein, entschieden sich die Gründungsmitglieder dazu, die Ausarbeitung der Kriterien konsequent von den Zertifizierungsaktivitäten zu trennen. Daher arbeiten wie seit jeher weltweit mit unabhängigen Zertifizierungsstellen zusammen.

10 Jahre Wachstum: Wichtige Ergebnisse und Aktivitäten

NATRUE hat heute mehr als 50 Mitglieder weltweit und aktuell 5.000 zertifizierten Produkte repräsentieren die Entscheidung von über 230 Marken aus der ganzen Welt. Foto: NATRUE

NATRUE hat heute mehr als 50 Mitglieder weltweit und aktuell 5.000 zertifizierten Produkte repräsentieren die Entscheidung von über 230 Marken aus der ganzen Welt. Foto: NATRUE

Das NATRUE-Label ist die Visitenkarte des Vereins: Es verkörpert die Werte der Unternehmen und die Glaubwürdigkeit der Branche. Ein Unternehmen, das NATRUE wählt, verpflichtet sich dazu, Verbrauchern echte Natur- und Biokosmetik zu bieten. Die aktuell 5.000 zertifizierten Produkte repräsentieren die Entscheidung von über 230 Marken aus der ganzen Welt, von Europa bis Japan, von den USA bis Australien und neuerdings auch aus Russland und Indien, genau dies zu tun.

Auch unser Verband ist in den vergangenen zehn Jahren gewachsen: Wir haben heute mehr als 50 Mitglieder weltweit. Unsere Mitglieder beteiligen sich aktiv an unseren dauerhaften Arbeitsgruppen. Hier werden Ideen ausgetauscht und Aktivitäten für den Verband entwickelt, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen. Unsere jährliche Mitgliederversammlung hat sich im Laufe der Jahre zu einem etablierten Branchentermin entwickelt, um Neuigkeiten zu erfahren, Einblicke zu erhalten und sich zu vernetzen. Die nächste Jahreshauptversammlung von NATRUE findet in Brüssel am 30. Mai 2017 statt – hier geht es zur Registrierung.

NATRUE ist dank seiner breit aufgestellten Vertretung seit 10 Jahren auch auf politischer Ebene in Europa und weltweit sehr aktiv. Die EU-Institutionen verlassen sich regelmäßig auf unsere Expertise und unseren Standpunkt. Das wichtigste Ergebnis dieses täglichen Eintretens für unsere Überzeugungen war die Ernennung zum Mitglied der Arbeitsgruppe der Europäischen Kommission für kosmetische Mittel. So können wir als die Stimme der Branche direkt dort Einfluss nehmen, wo das gesamte EU-Recht zum Thema Kosmetik entwickelt wird. Keine andere Organisation, die den Natur- und Biokosmetiksektor repräsentiert, kann dies von sich behaupten!

Herausforderungen für die Zukunft

Die vergangenen 10 Jahre haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind, und haben uns vieles gelehrt. NATRUEs Engagement kommt nicht nur den Mitgliedern des Verbands zugute, sondern der gesamten Branche sowie den Verbrauchern.

(v. links) Dr. Mark Smith, Menouch Solimani und Krystel van Hoof auf der Cosmoprof in Bologna. Foto: NATRUE

Dr. Mark Smith, Menouch Solimani und Krystel van Hoof (v. links) auf der Cosmoprof in Bologna. Foto: NATRUE

Es bleibt allerdings noch viel zu tun und große Herausforderungen warten auf uns:

  1. Es gibt noch immer keine starke offizielle regulatorische Definition für Natur- und Biokosmetik, auf die sich Verbraucher verlassen können. Wir glauben, dass solange es keine solche Definition gibt, NATRUE die beste Antwort ist.
  2. Unsere Branche muss – so wie die gesamte Gesellschaft – Nachhaltigkeit zur obersten Priorität machen und von der Produktion bis zum Verkauf bei jedem Schritt berücksichtigen.

NATRUE freut sich darauf, auch weiterhin die Stimme der Branche zu sein und authentische Hersteller dabei zu unterstützen, diese und alle weiteren Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Ich bin mir sicher: Das Beste kommt noch!