BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Bio- und Naturkosmetik

Willkommen 2017! Entspannter Start ins neue NaturkosmetikCamp Jahr

Über die Weihnachtsfeiertage habe ich mir nach 4 Jahren wieder eine größere Auszeit mit meiner Familie gegönnt, und zwar 4 Wochen in Peru, der Heimat meiner Frau Katia. Was gibt es schöneres, als hier, ganz weit weg, über das vergangene und das bevorstehende NaturkosmetikCamp Jahr nachzusinnen?

Urlaub in Peru: ausspannen, Zeit mit der Familie genießen und Kraft für das neue Jahr sammeln.

Urlaub in Peru: ausspannen, Zeit mit der Familie genießen und Kraft für das neue Jahr sammeln.

Neujahrsgrüße aus Peru!

Seit Mitte Dezember sind wir nun in Peru und ich muss sagen, so eine längere Auszeit tausende Kilometer von Europa entfernt, in einer völlig anderen Kultur, sind schon sehr heilsam. Man hat auf einmal Zeit, zum/für …

  • … genießen – Peru ist für seine Küche (siehe Stern-Artikel 6/2016)  weltberühmt und das Fischgericht Ceviche sollte man sich unter keinen Umständen entgehen lassen.
  • … wirklich runterkommen, um sich wieder zu sammeln.
  • … den Tag ohne Plan und Ziel einfach vergehen zu lassen, um wirklich im Moment zu sein und auch wieder mal echte Langeweile zu verspüren.
  • … die Familie.
  • … nachdenken – über sich, die Welt aber auch über das NaturkosmetikCamp.

Werfen wir erstmal einen Blick in die Vergangenheit

2016 war ein gutes Jahr. Die Teilnehmerzahl konnte beim NaturkosmetikCamp 2016 auf 150 gesteigert werden und auch die neue Location, das Panoramahotel Oberjoch im schönen Allgäu, wurde sehr gut aufgenommen. Highlights waren, neben den sehr hochwertigen Sessions, die Keynote von Hans-Martin Beck, die uns ebenfalls nach Peru geführt hat, die Pre-Convetion-Tour zu Primavera und AOT, der Hüttenabend, aber auch, dass unser Motto „in Balance mit der Natur“ wirklich spürbar war.

Brennende Themen auch im NaturkosmetikCamp Blog

Das Ziel, jede Woche einen Fachartikel zu veröffentlichen, wurde erreicht – siehe alle Blogbeiträge 2016. Danke an dieser Stelle an alle Autoren, die unentgeltlich einen Beitrag beigesteuert haben und damit das Thema Naturkosmetik in der Kosmetik-Branche weiter voranbringen. Wir stellen auch gerne weiterhin die Plattform frei und kostenlos zur Verfügung. Pro Jahr veröffentlichen wir 52 Artikel, inkl. interne Beiträgen, Session-Insights sowie Interviews mit spannenden Persönlichkeiten.

Wer 2017 mit einem Artikel als Gast-Autor dabei sein möchte, sollte sich am besten schon jetzt melden, damit wir diesen einplanen können. Detaillierte Infos findet ihr hier.

Und hier meine persönlichen Lieblingsblogbeiträge von 2016:

  1. Fünf Einblicke in die Naturkosmetikbranche in Japan und Korea  von Julia Keith
  2. Influencer Marketing: Grundlagen zum “new king of content”  von Ida König
  3. Früher und Heute: Kosmetikverpackungen im Wandel von Birgit Corall
  4. Scents and sustainability: Nachhaltiges Wirtschaften von Naturkosmetikanbietern von Bodo Kubartz
  5. Was macht Marken erfolgreich? Einblicke in das Brand Building am Beispiel der Brooklyn Soap Company von Viktor Dik

Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle Ida König, die uns sehr tatkräftig als Redakteurin im Blog unterstützt hat. Da ein freudiges Ereignis bevorsteht und sie ein Baby erwartet, wird sie uns ab März hier nicht mehr zur Verfügung stehen können. Wir wünschen alles Gute für die Geburt und den neuen Lebensabschnitt als Familie.

Storyteller/in gesucht!

StorytellerIn gesucht. Foto: SpaCamp/Dirk Holst

StorytellerIn gesucht. Foto: SpaCamp/Dirk Holst

Weil wir auch 2017 hochwertige Blogbeiträge veröffentlichen und unseren engagierten Autoren mit Rat und Tat zur Seite stehen möchten, suchen wir schon jetzt eine/n Redakteur/in für den Themenbereich Naturkosmetik aber auch für das Thema Spa, Wellness und Gesundheit und die Kommunikation im Allgemeinen mit Dienstort Salzburg in der Panzerhalle, wo wir seit September unser neues Büro haben. Das detaillierte Stellenprofil kann hier nachgelesen werden.

Check the Date: Anmeldestart zum 4. NaturkosmetikCamp 2017 wieder am 1. Februar, 0.00 Uhr

Wie bereits eingangs erwähnt, startet am 1. Februar um der Run auf das NaturkosmetikCamp 2017, das von Mo., 19.06. bis Mi, 21.06.2017 stattfinden wird. Letztes Jahr hatten wir am ersten Tag bereits 98 Anmeldungen vorliegen, d.h. man sollte sich nicht zu viel Zeit lassen, um einen der 150 Teilnehmerplätze in den diversen Branchenkategorien zu ergattern. Um Punkt 0.00 Uhr schalten wir die Teilnehmerliste frei. Wir sind schon sehr gespannt, wie viele Anmeldungen dieses Jahr gleich nach Mitternacht hereinprasseln werden.

Pioniere wahrer Schönheit beim NaturkosmetikCamp 2017

Weil das NaturkosmetikCamp auch dieses Jahr wieder im Panoramahotel in Oberjoch stattfindet, konnten wir unser Augenmerk mehr auf das neue Motto und die Optimierung des Session-Modus legen.

Noch nie in unserer Camp-Historie gab es wohl ein mutigeres Motto. Wir wollen ein klares und starkes Zeichen dafür setzen, dass Schönheit nicht alleine von Äußerlichkeiten bestimmt sein darf und die Naturkosmetik hierfür eine große Verantwortung trägt, aber auch Chancen hat, hier etwas Großes zu bewegen. Gedanken dazu habe ich bereits im letzten Blogbeitrag vorgestellt.

Keynote-Speakerin Silvana Denker spricht über "Schönheit ist Vielfalt in jeder Form und Farbe“. Foto: entstanden bei einer BodyLove Aktion/Léon Valjé

Keynote-Speakerin Silvana Denker spricht über „Schönheit ist Vielfalt in jeder Form und Farbe“. Foto: entstanden bei einer BodyLove Aktion/Léon Valjé

Auch in diesem Jahr können wir unser Motto wieder mit Leben füllen: Silvana Denker, Erfinderin der BodyLove-Kampagne wird eine Keynote zum Thema „Schönheit ist Vielfalt in jeder Form und Farbe“ halten und es wird eine große Motto-Diskussionsrunde zum Thema „Was Newbies von Pionieren lernen können (und umgekehrt)“ mit sehr spannenden Vertretern der Branche geben. Auch eine Pre-Convention-Tour und spannende Abendprogrammpunkte ist bereits in Planung. Mehr dazu im Veranstaltungsplan und am 1. Februar hier auf dem Blog.

Für das nächste NaturkosmetikCamp gilt der neue Session-Modus. Foto: The CampCompany, Symbole: fotolia/pixelliebe

Für das nächste NaturkosmetikCamp gilt der neue Session-Modus. Foto: The CampCompany, Symbole: fotolia/pixelliebe

Pioniere wahrer Schönheit sind natürlich auch unsere NaturkosmetikCamp-Partner – 20 Plätze sind bereits vergeben. Wer noch dabei sein möchte, sollte sich rasch mit uns in Verbindung setzen – siehe Partner werden.

Auch jeder einzelne Themeneinreicher ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Pionier. Denn es ist nicht selbstverständlich, sich mit einer Idee vorne hinzustellen und diese offen zu diskutieren. Weil wir uns bewusst sind, dass spannende Sessions das Herzstück eines jeden BarCamps sind, haben wir uns entschieden, den Session-Modus zu optimieren. Einen ersten Eindruck dazu findet ihr im Bild rechts. Details werden rechtzeitig zum Start der Themeneinreichung am 1. Februar veröffentlicht.

Was wir uns sonst noch für 2017 vornehmen?

Neben dem NaturkosmetikCamp veranstalten wir 2017 bereits unser 8. SpaCamp für Spa, Wellness und Gesundheit. Dieses findet nach 2013 wieder in Österreich, und zwar im Südburgenland im Falkensteiner Balance Resort Stegersbach, statt. Anmeldestart ist der 1. Mai. 2017 gibt es für uns auch eine ganz besondere Premiere: Das 1. BiolebensmittelCamp im Bio Hotel Sturm in Mellrichstadt/Unterfranken in der Mitte Deutschlands vom 17. bis 19. März. 76 von 100 Plätzen sind bereits vergeben.

Und weil wir schon am Ende des diesjährigen NaturkosmetikCamps die Location zum 5. NaturkosmetikCamp (kleines Jubiläum) verraten möchten, haben wir schon begonnen, nach spannenden Hotels mit schönem Kongressbereich Ausschau zu halten. Über Tipps sind wir natürlich immer sehr dankbar. Die Anforderungen dazu haben wir hier zusammengefasst.

Wir wünschen ein erfolgreiches und vor allem friedliches Jahr 2017!