BlogFachartikel, Interviews und Einblicke für Bio- und Naturkosmetik

Handelsmarke mit Tradition: alverde NATURKOSMETIK. Interview mit Produktmanagerin Helena Thome

Drogeriemärkte sind die Verkaufsstellen Nummer 1 von Naturkosmetik in Deutschland. Neben zahlreichen Traditionsmarken sind dort die beliebten Handelsmarken zu finden. Eine davon ist alverde NATURKOSMETIK als Handelsmarke von dm. Wir haben mit Produktmanagerin Helena Thome über nachhaltige Verpackungskonzepte, den direkten Draht zu den Kunden in sozialen Medien und kommende Produktentwicklungen gesprochen und freuen uns, alverde auch in diesem Jahr erneut als Premium-Partner beim NaturkosmetikCamp an Bord zu haben.

Helena Thome, Produktmanagerin von alverde NATURKOSMETIK. Foto: alverde NATURKOSMETIK.

Helena Thome, Produktmanagerin von alverde NATURKOSMETIK. Foto: alverde NATURKOSMETIK

1989 hielt alverde als erste Handelsmarke in den Drogerien Einzug. Welche Herausforderungen hat Naturkosmetik in der Drogerie heute zu meistern?

Der Naturkosmetik-Markt wächst stetig und entwickelt sich positiv. Dennoch gibt es viele Kunden, die noch nicht zu Naturkosmetik-Produkten greifen, weil sie Zweifel oder Vorurteile haben. Gerade in den Bereichen Haarpflege, Mund- und Zahnpflege oder Sonnenschutz haben einige Verbraucher noch Hemmungen. Sie sehen, dass sich die Naturkosmetik in der Rezeptur und der Anwendung von der konventionellen Kosmetik unterscheidet. Wir möchten unseren Kunden zeigen, dass alverde NATURKOSMETIK eine natürliche und zugleich qualitativ hochwertige Alternative ist.

alverde wurde bereits mehrfach für das Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit ausgezeichnet. In welchen Bereichen engagiert alverde sich besonders?

Nachhaltigkeit ist der rote Faden, der sich durch die Marke zieht. Ein Großteil der Inhaltsstoffe von alverde NATURKOSMETIK stammt aus kontrolliert biologischem Anbau gemäß den strengen Kriterien der NATRUE-Zertifizierung. Abwaschbare Produkte sind auf hohe Abbaubarkeit ausgerichtet. Bei Verpackungen verzichten wir bewusst auf Beipackzettel. Kartonagen und Faltschachteln bestehen zu einem hohen Anteil aus Recycling-Material und die Bedruckung erfolgt mit einer speziell für alverde entwickelten Farbe auf Basis von Pflanzenöl, welches nicht in Lebensmittelkonkurrenz steht. Durch ein Wiederaufforstungsprojekt in Äthiopien gleichen wir zudem den CO2-Ausstoß der Druckprodukte aus. Unsere HDPE-Flaschen haben einen mehr als 90-prozentigen, die PET-Flaschen einen 70-prozentigen Recycling-Anteil.

Die meisten Packmittel werden in Deutschland hergestellt. Um die Faltschachteln noch anwenderfreundlicher zu gestalten, wurden sie mit einer Öffnungshilfe ausgestattet. Das macht das Öffnen besonders einfach: Ein kurzer Zug an der Lasche genügt und die Verpackung lässt sich leicht und mit dem geringsten Kraftaufwand öffnen. Das Team von alverde NATURKOSMETIK engagiert sich für verschiedene Projekte, zum Beispiel für den Bienenschutz mit unserem Partner Mellifera, oder in Form unserer Initiative in Burkina Faso, woher wir auch unsere Sheabutter beziehen.

alverde legt großen Wert auf nachhaltige Verpackungen. Foto: alverde NATURKOSMETIK

alverde legt großen Wert auf nachhaltige Verpackungen. Foto: alverde NATURKOSMETIK

Auf den Social Media-Kanälen pflegt ihr einen engen Austausch zu euren Kunden. Inwiefern beeinflusst das die Produktentwicklung?

Über die Social Media-Kanäle erhalten wir die Meinung unserer Kunden direkt und ungefiltert. Das ist uns sehr wichtig. Diese Meinungen, ob Produktwünsche oder Anmerkungen, fließen neben dem Feedback unserer Kollegen in den dm-Märkten in die Produktentwicklung ein, zum Beispiel wie folgt:

  • Die Einlistung des alverde Hitzeschutzspray erfolgte, weil sich sehr viele Kunden ein solches Produkte bei Facebook oder Twitter gewünscht haben.
  • Wir haben nun eine 2. Referenz der Reinigungstücher ins Sortiment aufgenommen, nachdem die Kundinnen sich dies häufig gewünscht haben.
  • Aufgrund der Anmerkungen bei Facebook haben wir die Rezeptur der Körpermilch Kakaobutter Hibiskus optimiert. Sie ist jetzt softer.

Welche Neuheiten und Trends erwarten uns im alverde-Sortiment in der zweiten Jahreshälfte?

Es werden einige neue Produkte ins Sortiment kommen. Ein paar Neuheiten kann ich bereits verraten: Im Bereich des Segments Sonnenschutz werden in Kürze neue Produkte erhältlich sein. Diese bieten wir mit einer neuen Rezeptur an, die nicht mehr so stark weißelt. Auch im Bereich Gesichtspflege können sich unsere Kunden auf viele neue Produkte freuen. Im Zuge unseres kürzlich umgesetzten Relaunches haben wir auch unsere Homepage umgestellt. Die Inhalte werden stetig ergänzt und sollen Interessierten einen Überblick über unsere Marke sowie Naturkosmetik im Allgemeinen geben.

Welche alverde-Produkte sind momentan deine persönlichen 3 Must-Haves?

  • alverde NATURKOSMETIK Fuß-Butter Bio-Limette und Bio-Echinacea
  • alverde NATURKOSMETIK Repair-Haarbutter mit Avocado und Sheabutter
  • alverde NATURKOSMETIK Zell-Aktiv Serum Blauer Hibiskus

Vielen Dank, Helena Thome!