2014Bad Häring, Tirol, 27. - 29. Juni

Themenvorschläge 2014

Hier findest du alle Themen, die für das NaturkosmetikCamp 2014 eingereicht wurden. Bei BarCamps entscheiden allein die Teilnehmer mit ihrer Stimme, bei welchen Themen sie dabei sein möchten. Die Auflistung in dieser Liste ist zufällig.

Themenvorschläge

Uwe Schürmann

Ladenlokal und Onlineshop: passt das zusammen? Kann das eine nicht mehr ohne das andere? Web 2.0? Social Networks? Onlinevertrieb? Welche Kommunikationskanäle gibt es im Internet? Und welche passen für mich? Wie schafft man den Spagat zwischen “Aufmerksamkeit erzeugen” und “potentiellen Kunden nicht auf die Nerven gehen”? (Sowohl lokal wie auch…

Weiterlesen

Bodo Kubartz

In Parfums und Kosmetikartikeln ist die Komponente „Duft“ wichtiges Kaufargument. Was die Bedeutung des Duftes anbelangt, ist der Naturkosmetik eine gewisse Schieflage bekannt: hersteller- wie konsumentenseitig wird einerseits auf natürliche Inhaltsstoffe Wert gelegt, andererseits vor allem Parfums aufgrund der Kriterien Stabilität, Qualität und Ausgestaltung der Düfte oft kritisch beäugt. Die…

Weiterlesen

René Pier

Welche Auswirkungen auf die Gestaltung von neuen SPA Anlagen kann die Entwicklung von Naturkosmetik Produkten aus anderen Ländern haben? Der vergleichende Blick auf das Exotische/ Fremde kann neue Impulse für die Integration regionaler Naturkosmetik und deren Geschichten bieten. Zur Diskussion stehen folgende Fragen: “Was für Räume benötigen Kosmetische Anwendungen mit…

Weiterlesen

Maria Kaiser

Viele Rohstoffe werden in Ländern des Südens produziert. Diese internationale Wertschöpfungsketten beteiligen viele Menschen und Stufen – von Rohmaterialproduzenten über Verarbeiter und Importeur bis zum Naturkosmetikhersteller. Wir wollen am Beispiel der Bio-Mangobutter die Entwicklung eines Projektes über Grenzen hinweg diskutieren. Wie werden neue Bio-Rohstoffes ausgewählt? Sind Innovationen bei den Prozessen…

Weiterlesen

Sylvia Glückert

Green-Spa, Organic-Spa, Bio-Spa, Natur-Spa… viele Begriffe haben Einzug in Spa und Wellness-Bereiche gehalten. Oft lässt sich über die Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit der Hard- und Software der Anlagen streiten. In dieser Session möchte ich mit den Teilnehmern über die Erwartungen des Gastes und über die Möglichkeiten und Herausforderungen für die Betreiber…

Weiterlesen

Stephan Becker

Naturkosmetik sollte nicht nur ein Premium-Produkt, sondern für alle leistbar sein. Das ist nicht nur gut für den Naturkosmetik-Markt, sondern auch für die Gesundheit der Konsumenten. Daraus entsteht eine Verpflichtung seitens der Hersteller und des Handels. Gerne möchte ich in meiner Session mit folgenden Fragen eine rege Diskussion anstoßen: Mit…

Weiterlesen

Dorothea Janke

Hinter dem Rohstoff stehen 60 Jahre Forschung der Uni Greifswald über bioaktive Mineralstoffe. Nicht die chemische Zusammensetzung (INCIS) sind für die gesundheitliche Wirksamkeit der Naturminerale entscheidend, sondern die komplexe räumliche Anordnung der Bausteine. Vorstellung: Kolloidale Mineralkomposite mit biologischer Wirksamkeit. Der Abbau der polymeren Naturminerale für das Mineralkomposit erfolgt selektiv. Sie…

Weiterlesen

Franziska Breisinger

Maria Holzner

Hochwertige Öle bilden die Basis der Naturkosmetik. In Ihrer Vielfalt geben sie uns viele Einsatzmöglichkeiten – sei es als Basis oder auch als Wirkstoff. Dazu möchten wir euch zwei Öle besonders vorstellen – Granatapfelkernöl und Mandelöl. Wir möchten Sie zu einer Diskussion über die Vielfalt der Öle einladen: Öl ist…

Weiterlesen

Julia Keith

Beautyblogs sind keine langweiligen Testportale oder günstige Linkschleudern, sondern näher am Konsumenten als jedes andere Medium. Dabei verfolgen Bloggerinnen die Lancierung von (internationalen) Produkten genau und gestalten so aktuelle Trends mit. In den letzten Monaten haben sich zwei gegensätzliche Trends in der Naturkosmetik herauskristallisiert, die ich in meiner Session vorstellen…

Weiterlesen

Maria Pieper

Es ist für den Konsumenten nicht leicht, Naturkosmetik und Biokosmetik von Produkten zu unterscheiden, die lediglich eine „grüne Masche“ tragen oder einen „grünen Anstrich“ haben. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, und so machen auch ein paar natürliche Zutaten aus einer „Industriekosmetik“ noch keine Naturkosmetik. Aber auch in der wachsenden…

Weiterlesen

Jenny Pohl

Wer heute noch glaubt, professionelle PR-Arbeit sei unbezahlbar, der irrt. Im Rahmen von “Working Partnerships” profitieren vor allem kleine/mittelständische Unternehmen und Start-ups davon, den Medien gemeinsam spannende Themen anzubieten. Ob (Online-)Shop, Hersteller, Dienstleister oder Distributeur: Dank guter Konzeption und Kostenteilung wird mit einer solchen Arbeitsgemeinschaft auf Kommunikationsebene eine Win-Win Situation…

Weiterlesen

Anke Boy

Individuell verantwortungsvolle Unternehmensführung fängt weder an genau einer Stelle an, noch lässt sie sich exakt eingrenzen – faire Geschäftspraktiken, mitarbeiterorientierte Personalpolitik, sparsamer Einsatz von natürlichen Ressourcen, Schutz von Klima und Umwelt, ernst gemeintes Engagement vor Ort und Verantwortung auch in der Lieferkette usw. In der Session wollen wir unterschiedliche Blickwinkel…

Weiterlesen